Mitarbeiter am Arbeistplatz

Employer Branding Agentur

CASTENOW - Employer Branding Agentur Düsseldorf

CASTENOW ist eine Agentur für Employer Branding. Wir entwickeln Strategien zur Mitarbeiterbindung und Mitarbeitergewinnung. Damit helfen wir Unternehmen, eine authentische Arbeitgebermarke aufzubauen und sich als attraktiver Arbeitgeber zu positionieren. Das verbessert die Chancen unserer Kunden auf dem Fachkräftemarkt. 

So stärken wir die Position unserer Auftraggeber im „War for Talents“.

Zu unseren Employer Branding Kunden zählen Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen, wie zum Beispiel Öffentlicher Dienst, Handel, Transport & Logistik, Pflege, Behörden, Unternehmensberater, Nahverkehrsbetriebe oder Ministerien.

Was ist Employer Branding?

Beim Employer Branding werden die Instrumente des Markenmanagements auf einen Arbeitgeber angewendet. Ziel ist es dabei immer, eine glaubwürdige Arbeitgebermarke zu entwickeln, mit der sich der Kunde positiv von den Wettbewerbern differenziert.

Dreh- und Angelpunkt ist dabei das Arbeitgeberversprechen, die sogenannte EVP (Employer Value Proposition).

Sie umfasst alle materiellen und ideellen Vorteile, die ein Unternehmen seinen Mitarbeitenden und Job-Interessierten bieten kann. Die EVP macht das Unternehmen im Arbeitsmarkt relevant und unique. Sie ist somit der Markenkern jeder Arbeitgebermarke.

Im Employer Branding Prozess ist die EVP ein wichtiger Schritt zu einer ganzheitlichen Employer Branding Strategie.

Was ist internes Employer Branding?

Employer Branding ist ein holistischer Ansatz, der in der gesamten Arbeitgeberkommunikation für Klarheit und Transparenz sorgt. Darum wirkt Employer Branding nicht nur nach außen auf den Arbeitsmarkt. Es wirkt auch nach innen auf die bestehende Belegschaft.

Am Beginn des Employer Branding Prozesses steht darum häufig eine intensive Befragung der Mitarbeitenden. Damit werden die Arbeitsbedingungen erforscht, Verbesserungsmöglichkeiten gesucht sowie Entwicklungsfelder identifiziert.

Ziel des internen Employer Branding ist eine hohe Zufriedenheit unter den Mitarbeitenden, eine ehrliche Firmenphilosophie sowie eine sympathische Unternehmenskultur zu erzielen.

Denn wenn sich die Mitarbeitenden wohl fühlen und sich mit ihrem Arbeitgeber identifizieren, sind sie leistungsbereiter und tragen ein positives Bild ihres Arbeitgebers auch nach außen. Insgesamt fördert internes Employer Branding also eine stärkere Mitarbeiterbindung und ein gutes Arbeitgeberimage.

 

 

Ansicht Agentur-Arbeitsplätze

Warum ist Employer Branding wichtig?

Employer Branding macht aus einem x-beliebigen Arbeitgeber eine Arbeitgebermarke, die klar für bestimmte Werte, Eigenschaften und eine bestimmte Unternehmenskultur steht. Bildlich gesprochen gibt Employer Branding dem Arbeitgeber ein individuelles Gesicht und macht ihn von anderen differenzierbar.

Im „War for Talents“ hat dies viele Vorteile. Zum Beispiel bewerben sich Fachkräfte oder Hochschulabsolventen lieber, wenn sie eine genaue Vorstellung von der Unternehmenskultur haben und den Arbeitgeber sympathisch finden.

Das heißt, Employer Branding führt zu mehr Bewerbern.

Aber nicht nur das. Wenn klar ist, wofür ein Arbeitgeber ganz genau steht, können Bewerber viel besser entscheiden, ob sie wirklich in diesem Unternehmen arbeiten wollen. Folglich bedeutet Employer Branding nicht nur mehr Bewerber, sondern auch die passenden Bewerber.

Employer Branding kann so langfristig und nachhaltig den gesamten Unternehmenserfolg fördern und einen Arbeitgeber zukunftsfit machen.

 

Was ist der Unterschied zwischen Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting?

Zugegeben, die Grenzen zwischen Employer Branding, Personalmarketing und Recruiting sind fließend. Es gibt jedoch ein paar feine Unterschiede, von denen es nützlich ist zu wissen.

Personalmarketing befasst sich mehr mit der konkreten Umsetzung einer Employer Branding Kampagne. Dabei geht es beispielsweise um die Gestaltung der Karriere-Website, um die Tonality von Anzeigen, die Wahl der richtigen klassischen Medien sowie den Einsatz der Social Media.

Beim Recruiting geht es mehr um das Besetzen einer konkreten Stelle. Hier kommt unter anderem die Candidate Journey ins Spiel, also die Gesamtheit aller Kontakte, die ein Bewerber mit einem Unternehmen hat, von der Stellenanzeige bis hin zum Onboarding.

Für beides – Personalmarketing und Recruiting – liefert die Employer Branding Strategie die Grundlage. Ein gut gemachtes Employer Branding sorgt dafür, dass alle Maßnahmen der Arbeitgeberkommunikation die gleiche Botschaft transportieren.

Fünf gute Gründe für CASTENOW als Employer Branding Agentur

  • Wir gehören zu den Pionieren beim Employer Branding. Als Unternehmen profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung.
  • Wir denken analytisch und finden eine Employer Branding Strategie, die zur DNA Ihres Unternehmens passt.
  • Wir kennen uns aus in vielfältigen Branchen und finden den richtigen Weg für jedes Unternehmen – ob groß oder klein.
  • Wir sind zu Hause in den Social Media und kennen die richtigen Channels auf denen Ihr Unternehmen seine Zielgruppe erreicht.
  • Wir entwickeln Ihre Website zur Karriere-Website und machen sie zu einem wirkungsvollen Tool für die Mitarbeitergewinnung.

Möchten Sie mehr wissen?

Diese Seite verwendet Cookies.

Bitte erlauben Sie den Einsatz von Cookies, damit Sie diese Seite in vollem Funktionsumfang nutzen können.

Save Cancel Ok, einverstanden Tracking ablehnen