CASTENOW

Markenführung und Employer Branding

Bistum Münster – Markenentwicklung

Die Kirche - eine Marke?

Darf eine christliche Institution eine Marke sein? Kann sie das überhaupt? Sie darf. Sie kann. Sie muss. Denn erstens können Unternehmen oder Institutionen frei nach Watzlawick gar nicht nicht Marke sein. Weil sie sich mit ihren Lebensäußerungen – vom Produkt oder der Dienstleistung bis hin zur Kommunikation – eh in den Köpfen und Herzen der Menschen festsetzen. Und zweitens hat die Katholische Kirche mit einem akuten Akzeptanz- und Mitgliederschwund zu kämpfen, von dem auch das Bistum Münster nicht verschont bleibt. Eine starke Marke aber zieht an und kann Menschen binden. Sie ist eine Chance.
Wenn als Reaktion auf diese Probleme auch noch eine inhaltliche Neuausrichtung stattfinden, hin zu einer lebensbejahenden, beziehungsstiftenden Kirche, die den Menschen zuhört, anstatt sie zu belehren, dann ist das der richtige Zeitpunkt, die Marke auch kommunikativ neu zu justieren und zu optimieren.

dein wille geschehe

Unser Auftrag von ganz oben, dem Bischof und seinem Stab: Ein neues Logo, das zum Symbol der inhaltlichen Neuausrichtung der Katholischen Kirche im Bistum Münster wird. Ein neues Corporate Design inklusive einer Markenarchitektur, um die Vielfalt der Institutionen und Angebote innerhalb des Bistums sortieren und hierarchisieren zu können. Und schließlich die Entwicklung eines Claims, der das Bistum nach außen positioniert und nach innen identitätsstiftend wirkt – ein Versprechen, das die „Kunden“ glauben und erleben können und hinter dem sich die Mitarbeiter des Bistums versammeln können.

für dein leben gern

Der neue Claim drückt aus, wofür die Katholische Kirche als christliche Institution im Kern steht: Im Geiste Jesu selbstlos für die Menschen da zu sein und das Leben in all seinen Formen zu bejahen. Zugleich ist er das Versprechen an die Menschen, sie in allen Lebensphasen und -lagen mit konkreten Angeboten zu begleiten – mit Hunderten katholischen Schulen, Kindergärten, Büchereien, Bildungsstätten, Seniorenheimen und Ehe- Familien- und Lebensberatungsstellen.
Für dein Leben gern ist darum weit mehr als eine Werbebotschaft: Er ist eine Selbstverpflichtung des Bistums, die neue Ausrichtung zu leben.

Die Zeitung „Westfälische Nachrichten“ berichtet darüber.

© 2020 CASTENOW | Impressum | Datenschutzerklärung