CASTENOW

Markenführung und Employer Branding

Bistum Münster – Kirche in neuem Licht

CASTENOW ENTWICKELT NEUE ARBEITGEBERKOMMUNIKATION FÜR DAS BISTUM MÜNSTER

Wie entwickelt man ein neues Konzept für ein Jahrtausende altes Unternehmen wie die Kirche? Ein Unternehmen mit einer so breit gefächerten Zielgruppe, wie es selten der Fall ist. Dieser Herausforderung haben wir uns mit Herzblut angenommen. Nach einer Imagekampagne und der Markenentwicklung in den letzten Jahren hatten wir das Ziel, die vielen Talente und vielfältigen Berufsfelder der Kirche ans Licht zu bringen und dabei markentypisch und authentisch zu bleiben. Dabei stehen natürlich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fokus, um die Wertschätzung für jeden Einzelnen zum Ausdruck zu bringen. Zur aufmerksamkeitsstarken Kommunikation gehören die Hauptmotive mit einem neuen Arbeitgeberclaim, einer neuen Karriereseite, Edgarcards, Social-Media-Aktionen, Online-Bannern und natürlich Anzeigen in Fachtiteln. Zusätzlich werden aktuell Markenbotschafter aufgebaut.

Kampagnenstart war der 2. Oktober 2019.

 

DER CLAIM & DIE VISUELLE UMSETZUNG

Ein Claim ist für gewöhnlich ein Leistungsversprechen, beschreibt eine besondere Kompetenz und transportiert eine Vision. Oder der Claim dient dazu, eine Einstellung oder eine Haltung zu formulieren. Bei der Entwicklung des Claims für das Bistum Münster stand die Glaubwürdigkeit im Vordergrund und die wertschätzende Haltung gegenüber den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Bistums:

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Employer Branding Motive befinden sich in einem dunklen, sakral anmutenden Raum, durch dessen Kirchenfenster Licht auf ihre Gesichter einfällt.

 

DREI BESONDERHEITEN DER UMSETZUNG

  1. Bischof Felix Genn hat den Claim handschriftlich als Gestaltungselement für die Motive geschrieben. Seine Handschrift verleiht dem Komposing eine persönliche Note.
  2. Wir zeigen echte Mitarbeiter, keine Models. Das ist besonders für die Glaubwürdigkeit eines Unternehmens wichtig.
  3. Die Mitarbeiter werden zu echten Markenbotschaftern = Sinnfluencern

 

#SINNFLUENCER

Einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums Münster werden im weiteren Verlauf der Kommunikationsmaßnahmen zu Markenbotschaftern. Sie werden zu „Sinnfluencern“ – einem Wortspiel aus „Sinn“ und „Influencer“. Influencer sind Personen, die durch ihre starke Präsenz in sozialen Medien einen großen Einflussbereich haben, um Produkte oder Unternehmen zu vermarkten. Die Markenbotschafter oder Sinnfluencer des Bistums Münster werden auf der Karriereseite bereits abgebildet und werden im nächsten Schritt der Arbeitgeberkommunikation zum Einsatz kommen.

Strategie und Konzeption packen aus!

In einem kurzen Podcast beantworten euch Senior Strategin Simone Simons und Jochen Huppertz, wie es für uns als Agentur ist, mit einem besonderen Kunden wie der Kirche zusammenzuarbeiten:

 

© 2020 CASTENOW | Impressum | Datenschutzerklärung