CASTENOW

Markenführung und Employer Branding

Brauerei Füchschen

Endlich Alkohol bei der Arbeit: Wir machen Brauerei Füchschen

Prost, Gegenwart! Seit dem Frühjahr 2018 ist die Brauerei Füchschen unser Kunde. Und das freut uns so sehr, dass wir regelmäßig drauf anstoßen. Aber das nur am Rande ... Die Brauerei – in der vermutlich bereits seit 1640 Bier gebraut wird – ist mit ca. 39.000 Hl Jahresausstoß zwar ein Zwerg im Konzert der globalen Brauriesen, aber in Düsseldorf und der Region eine absolute Größe. Seitdem Peter König Jun. 1995 die Führung des Unternehmens übernommen hat, ist es zudem auf einem kontinuierlichen Wachstumskurs, der auch vor Füchschen Pils, alkoholfreien Bieren oder Bio-Schorlen kein Halt macht.

Das fuchst die lokale Konkurrenz

Der Erfolg hat viele gute Gründe. Der erste und wichtigste: Füchschen ist einfach saulecker. Ein anderer: Der Fuchs selbst. Denn er sorgt als Maskottchen für Werbung, Events etc. im Großraum Düsseldorf (und sogar bei der Queen...) für Furore. Frisch, frech, fröhlich. Wir haben die Ehre, diese unterhaltsame und wirkungsvolle Kampagne weiterzuführen und mit neuem Leben zu füllen. Von Plakaten und Litfaßsäulen über Fahrzeuge und Veranstaltungen bis hin zur Verpackungsgestaltung dürfen wir uns im Namen des Fuchses humorvoll austoben –begleitet von den wundervollen Illustrationen des Hamburger Künstlers Kay Klimiont. Das Füchschen macht kommunikativ ordentlich Stimmung: nicht nur an Karneval und Kirmes, sondern übers ganze Jahr verteilt.

Der Absolut Vodka unter den Bieren

Die Füchse-Kampagne läuft bereits seit 2006. Oder anders gesagt: Sie ist ein Dauerbrenner. Denn nach mittlerweile über 50 verschiedenen Fuchs-Motiven und Hunderten Werbeaktionen gehört sie zu Düsseldorf wie Alt, Rhein und Senfrostbraten. Damit ist die Kampagne im Reich der Biere auf dem besten Wege, das zu werden, was Absolut Vodka seit fast 40 Jahren (ok, weltweit ...) für Spirituosen ist: Kult. Fehlen nur noch 25 Jahre erfrischende CASTENOW-Ideen ... Prost!

© 2020 CASTENOW | Impressum | Datenschutzerklärung